News


Hier gibt es immer die neuesten Entwicklungen und Termine.

29.03.19





Mein Gute-Nacht-Geschichten-Buch ist fertig! Es heißt jetzt „Der Hund ist bunt!“ und kann ab sofort bei mir bestellt werden. Nach Ostern ist es dann auch im Buchhandel erhältlich.



18.02.19



Seit November 2018 bin ich Mitglied im Kunstverein Mindelheim. Vom 9. - 17. März nehme ich zum ersten Mal an der jährlichen Mitglieder-Ausstellung teil. Und eins meiner Bilder hat es sogar auf den Flyer geschafft!

Hier gibt’s die Öffnungszeiten der Ausstellung im FORUM Mindelheim.



29.01.19



Ich muss mein Buch mit den Gute-Nacht-Geschichten für die Kleinsten nachdrucken lassen. Eine gute Gelegenheit, um die Bilder zu überarbeiten. Im Sommer werde ich es offiziell im Buchhandel herausbringen.

Das ist das neue Bild zur Geschichte „Kirschen für das Eichhörnchen“.



24.01.19



Ich bekomme ganz bezaubernde Rezensionen zu meinen Buch „Lolly-Alarm“. Deshalb habe ich eine eigene Seite dafür eingerichtet.



07.01.19



Die Nachfrage nach Postkarten steigt wieder. Ich habe meine Postkarten-Seite nach Themen sortiert und überarbeitet. Die Übersicht werde ich kontinuierlich ausbauen.



15.12.18



Die Titelmeldung für den Lolly-Alarm ist rausgegangen: Ab dem 28.12.18 ist mein neues Buch im Buchhandel erhältlich.



14.11.18



Hurra, heute ist mein neues Buch in Druck gegangen! Ein wunderbares Gefühl.




06.11.18





Künstlerporträt in der Mindelheimer Zeitung


04.10.18

Termine!

Es gibt eine ganze Reihe von neuen Terminen:

01./02.12. + 08./09.12.18: Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Türkheim

*********

13./14.04.19 Teilnahme an der KUNSTWERK-

Ausstellung in Königsbrunn

*********

03.07. - 23.07.19 Einzelausstellung im Zeughaus in Augsburg

mit Aquarellen und Tuschezeichnungen



18.09.18



Ich habe mit einem neuen Buchprojekt begonnen: Eine Graphic Novel zum Thema Hänsel und Gretel. Modern, witzig und – wie könnte es anders sein – mit einem kleinen Drachen-Touch. Das ist der Hänsel!


31.08.18



Unser Drachenhaus hat jetzt noch einen fliegenden Drachen auf dem Giebel des Carports.


26.07.18



Jetzt beginnt die schönste Zeit des Jahres. Ich bin fast jeden Tag irgendwo draußen beim Malen. Die ersten Sommerbilder sind in der Galerie zu sehen.


20.07.18



Das Projekt „Ettringer Drachen-Haus“ ist fertig! Ich habe alle Fensterläden unseres frisch renovierten Hauses mit Drachen-Szenen bemalt. 16 Stück!


01.07.18



Völlig überraschend kam vor zwei Tagen die Nachricht, dass das deutsche Kreativ-Portal DaWanda zum 31.08.2018 schließt. Deshalb bin ich jetzt zur „internationalen Konkurrenz“ namens Etsy umgezogen.


12.06.18



Am 16. Juni nehme ich in Kempten an „Kunst im Park“ teil. Das ist ein bezaubernder kleiner Markt für Künstler und Kunsthandwerker. Ich stelle Landschaftsaquarelle aus und meine kleinen handmodellierten Drachen.



08.06.18



Jetzt steht der Termin fest! Vom 16. Juni bis zum 12. Juli werden meine „Augsburger Impressionen“ in Augsburg ausgestellt. Man kann sie in der „Galerie am Judenberg“ besichtigen und erwerben. Die Adresse ist Judenberg 5 in Augsburg.

Öffnungszeiten der Galerie:

Di/Mi 10 – 18 Uhr

Do/Fr 10 – 19 Uhr

Sa 10 – 16 Uhr

So und Mo geschlossen


15.05.18



Ich arbeite weiter an den „Augsburger Impressionen“. Mitte Juni wird die ganze Serie in der „Galerie am Judenberg“ in Augsburg ausgestellt.


01.05.18



Termin-Vorschau: Am 16. Juni nehme ich in Kempten an „Kunst im Park“ teil.


30.04.18



Ich habe die Eindrücke unserer Meran-Reise in Bildern festgehalten.


11.04.18









Zwei meiner Bücher sind jetzt im gesamten deutschsprachigen Raum erhältlich: „Danny der Drache“, eine graphic novel zum Mut-Machen in der Krise. Und das Drachen-Märchen „Wozu braucht ein Drache Flügel?“ Man kann es in jeder Buchhandlung bestellen und online bei allen Buchvertrieben.


01.04.18



Ich beginne mit einem Zyklus von Kohle-Zeichnungen: „Tierisch gut drauf, Porträts aus dem Augsburger Zoo“


14.03.18



Auf dem Ostermarkt der Künstler- und Handwerker in Türkheim am 10. und 11.3.war ich mit einer Serie von Winterbildern vertreten.



01.03.18



Ich habe mir einen neuen Shop eingerichtet, in dem ich meine Aquarelle und Tuschezeichnungen verkaufe.


05.02.18

In der Galerie gibt es eine neue Seite für meine Winterbilder.


08.01.18



Ich beginne das neue Jahr mit einer Serie über Augsburgs architektonische Schönheiten.


12.12.17



Für den Weihnachtsmarkt habe ich wieder eine Serie von Mutter-Maura-Drachen geschaffen.


03.11.17



Die Vernissage war einfach wunderbar! Es gibt schon erste Fotos der Ausstellung, und Eindrücke aus dem Gästebuch.


21.10.17



Die ersten Postkarten mit Motiven meiner neuen Inktober-Serie sind jetzt bei mir erhältlich.


03.10.17



Endlich! Inktober hat begonnen. Für Graphiker weltweit einer der Höhepunkte des Jahres.


18.09.17



Wir sind aus dem Urlaub zurück. Wie immer habe ich alles Witzige im Tagebuch festgehalten.


31.08.17



Ich komme gut voran mit den Vorbereitungen für die Ausstellung. Auch der Einladungs-Flyer ist fertig.


18.07.17



Mein neues Buch ist fertig! Es heißt „Danny, der Drache“: Eine Bildergeschichte über den sympathischen Drachen, der seine Lebensfreude eingebüßt hat und jetzt ausprobiert, was ihm hilft.

104 Seiten, DIN-A5 Querformat

10,00 €


06.07.17



Herzliche Einladung an alle zur Vernissage am 02. November 2017 um 19.00 Uhr, im Zeughaus in Augsburg, Zeugplatz 4.



24.06.17



Wieder gibt es neue Landschaftsaquarelle in der Galerie.


09.05.17



Über Ostern waren wir in Italien: Fünf Tage am Gardasee und eine Woche in Meran. Die Aquarelle, Zeichnungen und Karikaturen aus diesem Urlaub habe ich zu einer Präsentation zusammengefasst.


08.05.17



Vorankündigung!

Der Termin für meine neue Ausstellung steht. Vom 02.11. - 22.11.17 stelle ich in Augsburg im Zeughaus aus, in der Stadtmitte, Zeugplatz 1. Die Ausstellung wird voraussichtlich „Drachen-Tage“ heißen. Gezeigt werden mehrere Graphik-Zyklen sowie Landschaftsbilder. Zur Vernissage am 02.11. um 19.00 Uhr lade ich herzlich ein.


07.05.17



Ich habe mein Angebot an Postkarten erweitert! Auch die Danny-Serie, die Bilder aus dem Drachenbuch und die Maxi-Karten mit meinen Inktober-Drachen kann man jetzt hier bestellen.


05.04.17



Die Saison für Landschaftsmaler hat begonnen. In der Galerie gibt es die neuesten Aquarelle.


23.02.17



Die ersten Bilder aus meinem Klinik-Tagebuch sind unter der Rubrik „Drachen-Therapie“ zu sehen.


08.02.17



Mein Online-Shop hat wieder geöffnet.


08.11.16



Inktober war ein voller Erfolg! Jetzt habe ich alle 32 Bilder zu einem Buch zusammengefasst. In frechen Kurzgeschichten kommen die Drachen selbst zu Wort.


16.10.16



Ich nehme wieder an der Inktober-Challenge teil.


05.10.16



Schon vor dem Urlaub habe ich eine neue Technik entdeckt: Kuli-Kunst.


12.09.16



Im Urlaub habe ich viel gemalt.


08.08.16



Unter der Rubrik „Gästebuch“ kann man jetzt einen Kommentar zu meiner Website abgeben.


05.08.16



Ich habe einen neuen Mentor gefunden. Der Münchner Landschaftsmaler Philipp Reisacher hat mich unter seine Fittiche genommen. Wir malen direkt vor Ort, unter freiem Himmel.


24.07.16



Ich liebe diese Zeichentage im Zoo!


06.07.16



Aus den Tagebuch-Zeichnungen sind inzwischen richtige Cartoons geworden!


28.06.16



Eine Hochzeit inspiriert mich zu einer neuen Kollektion meiner Sammeldrachen.


27.06.16



Lebende Tiere porträtieren zu können war schon immer mein Wunsch. Derzeit verbringe ich viel Zeit im Tierpark. Die ersten Bleistiftskizzen habe ich in der Rubrik „Tierbilder“ eingefügt.


08.06.16



Im Zuge meiner Krankheit habe ich begonnen, ein Tagebuch zu zeichnen. Auch wenn es mir oft schlecht geht, bleibt der humorvolle Zug doch gewahrt.


21.04.16



Im Frühjahr brauche ich leuchtende Farben! Für drei Wochen kehre ich zurück zum vertrauten Manga-Stil.


04.03.16



Für meine Sammeldrachen habe ich in der Galerie jetzt eine eigene Seite eingerichtet. Analog zu den Weihnachtsdrachen habe ich für den Türkheimer Ostermarkt 30 winzige Frühlingsdrachen entworfen.



07.02.16





Der Winter ist immer eine gute Zeit für Projekte. Ich nehme an der Aktion „Sketchuary“ teil: Eine Bleistift- oder Tuschezeichnung pro Tag. Zusätzliche mache ich zum ersten Mal Aquarellstudien von allen möglichen Frühlingsblumen. Blumen muß man schnell arbeiten, die sehen am nächsten Tag schon wieder ganz anders aus.


09.01.16





Ein frohes neues Jahr allen meinen Freunden! Es wird viele schöne neue Themen bringen: Ich bin am 5. und 6. März in Türkheim auf dem Ostermarkt zu finden, am 5. Juni bei Kunst im Park in Kempten, und im Oktober gibt’s die neue Ausstellung in Augsburg im Zeughaus. Wenn das so weiter geht, brauche ich eine eigene Seite für meine Termine!

Außerdem gibt’s was zu feiern: Meinen hundertsten Follower bei Instagram.


27.12.15





Frohe Weihnachten!

Wie jedes Jahr habe ich meine Krippe gezeichnet, diesmal mit Tuschestiften. In der Galerie gibt es eine ganze Serie.


24.11.15

Speziell für den Christkindlmarkt habe ich eine weitere Serie meiner Sammeldrachen entworfen: Winzige, handmodellierte Weihnachtsdrachen.





08.11.15









Die Weihnachtszeit naht mit Riesenschritten! Ich habe zum ersten Mal einen eigenen Stand auf einem Christkindlmarkt. Am ersten und zweiten Adventswochenende findet man mich auf dem Weihnachtsmarkt in 86842 Türkheim, vor dem Schloss. Ich verkaufe dort meine Bücher und Kalender, Spielsachen mit meinen Bildern und selbst entworfene, fröhlich-bunte Puppenkleider.

Öffnungszeiten: Samstag 16 – 20 Uhr, Sonntag 15 – 20 Uhr


18.10.15





Ich habe noch eine neue Rubrik eingefügt: „Inktober“, mit kleinen Tuschezeichnungen.


14.10.15



Der Kalender „Ettringer Ansichten“ für 2016 ist fertig. Es ist eine Auftragsarbeit für meine Heimatgemeinde.

Man kann ihn auch direkt bei mir bestellen.


07.10.15



Es gibt eine neue Rubrik: Postkarten. Hier kann man einen schönen Überblick über meine verschiedenen Bilder- und Fotozyklen erhalten.


01.10.15





Im September war ich bei Friedrich Hechelmann in der Sommerakademie in Isny. Die Ergebnisse sind in der Galerie zu sehen: zwei Bleistiftzeichnungen und zwei Zeichnungen mit Bleistift und Kreide auf farbigem Ingres-Papier.


23.09.15



Ich habe eine Serie von Fotografien begonnen, die 2016 im Oktober in die neue Ausstellung eingebunden werden soll. Die Serie heißt „Little Life“ und zeigt Puppen in verschiedenen Jahreszeiten. Wie immer gibt es aus diesem Foto-Zyklus auch eine Reihe von Postkarten. Dieses Motiv heißt „Heimkehr von der Wiesn“.


06.08.15





Ich habe einen Auftrag erhalten! Der Bürgermeister unserer Gemeinde will einen Kalender mit „Ettringer Ansichten, mit dem Bleistift eingefangen“. Jetzt bin ich täglich unterwegs: Motivsuche und Zeichnen.


02.07.15





Terminankündigung:

Vom 11.09.2015 bis Ende Januar 2016 werden Bilder von mir im Schloss zu Isny gezeigt. Friedrich Hechelmann präsentiert seine Sommerakademie und hat fünf meiner Werke ausgewählt: Realitätsgetreue Bleistiftzeichnungen und farbige Naturstudien.

Die Vernissage ist am 11.09.2015


14.06.15

Meine „Kemptener Sammeldrachen“ waren der Renner bei „Kunst im Park“!






06.06.15



Am 14. Juni 2015 bin ich auf dem Kunsthandwerkermarkt „Kunst im Park“ in Kempten. Ich zeige eine Kollektion von Geschenken und Spielzeug: Puzzles und Memo-Spiele mit Motiven aus meinem Atelier sowie selbst entworfene Puppen-Mode. Dazu eine ganze Herde der unten erwähnten liebenswerten Geschöpfe aus handmodelliertem Moosgummi.


05.06.15



Ich bin jetzt auch auf Instagram zu sehen, unter dem Namen Muttermaura. Man findet mich auch unter dem Hashtag #muttermaura. Derzeit zeige ich jeden Tag einen meiner Moosgummidrachen, die ich für den Kunstmarkt in Kempten modelliert habe.


09.05.15



Für die Ausstellung im Zeughaus gibt es nun eine eigene Seite.



05.02.15



Ich modelliere mir meine Vorlagen jetzt selbst! Gleich werden die Bilder viel naturgetreuer.


21.12.14



Meine erste Weihnachtssaison ging erfolgreich zu Ende: Viel Arbeit, viel Spaß, nette Kontakte, gute Werbung. Jetzt kann Weihnachten kommen.

Frohes Fest allen meinen Freunden!


24.11.14



Am 28.11. beginnt meine erste Weihnachts-Saison beim Memminger Christkindles-Markt. Ich bin mit meinen Produkten in dem Kindersachen-Stand vertreten, direkt gegenüber vom Eingang des Marktes.


15.11.14



Das Modellieren schreitet voran! Ich modelliere mit verschiedenen Materialien.


15.10.14



Ich hab mal wieder Zeit zum Modellieren. Es gibt seit Neuestem handmodellierbaren Moosgumi: Klebt nicht an den Händen, färbt nicht ab und läßt sich an der Luft trocknen. Da kann man im Handumdrehen eine ganze Herde erschaffen.


15.09.14



Es ist geschafft! Mein Buch ist fertig, gedruckt und ausgeliefert. Das Drachenmärchen “Wozu braucht ein Drache Flügel“. Ich habe dem Buch in der Galerie eine eigene Seite gewidmet.


15.08.14



Endlich Urlaub – endlich wieder Zeit zum Malen! Ich entwerfe eine Postkartenserie mit Drachen-Karikaturen. Das hier ist der „Schlechte-Laune-Drache“: Mann, Mann, Mann, das war wieder ein Tag heute...


01.06.14

Ich eröffne einen Online-Shop beim Kreativ-Portal DaWanda. Hier verkaufe ich u.A. Produkte, die auf meiner Malerei beruhen, z.B. Poster und Puzzles nach meinen Drachenbildern oder Grußkarten mit meinen Aquarellen. Auf der neuen Seite „Shop“ kommt man direkt ins „Atelier Mutter Maura“.


01.05.14



Im Urlaub ist Zeit zum Zeichnen. Die Glyzinienlaube im Botanischen Garten in Meran war ein duftender, schattiger Zauber-Ort.


01.04.14



Ich habe eine weitere Rubrik in meine Galerie aufgenommen: Die Ornamentik. Hier geht es um das Spiel mit graphischen Mustern.


01.03.14



Ich kehre zu den Porträts zurück. Zum ersten Mal zeichne ich lebende Menschen, Porträts „in echt“ und nicht nach Fotos.


01.01.14



Ich habe ein neues Modell bekommen: Den kleinen Timmy. Seit Tagen zeichne ich ihn in allen Lebenslagen.


24.12.13




Allen meinen Freunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr!


01.10.13



In der Galerie habe ich eine weitere Rubrik eingefügt: Modelle. Hier findet man ein paar der kleinen Tonfiguren, die ich als Grundlage mancher Bilder modelliere.


Sept. 2013



Ich bekomme meine zweite Ausstellung! Die Firma ETS GmbH in Germaringen stellt 15 Bilder aus dem Gemäldezyklus „Drachenflügel“ aus.


Sommer 2013



Ich schreibe ein Märchen zu meinen Drachenbildern.Es heißt „Wozu braucht ein Drache Flügel?“ und erzählt die Geschichte vom kleinen Hundedrachen Joe, der auszieht, sich Flügel zu erobern.


Sommer 2013



Ein Besuch im Lenbachhaus inspiriert mich. Das Bild heißt „Franz und Marc“.


Sommer 2013



Ich beginne zu modellieren. Jetzt kann ich meine Drachen nach echten Modellen malen. Sie werden immer realistischer!


Frühsommer

2013



Es regnet monatelang, da bleibt viel Zeit fürs Atelier. Die kleinen Tiergeschichten werden ein Buch: „Der bunte Hund – Gutenacht-Geschichten für die Kleinsten.“


Frühjahr 2013



Ein Besuch in der Alten Pinakothek inspiriert mich zu Tierstudien. Es wird eine ganze Serie.


Frühjahr 2013



Meine Schüler lieben Drachen. Ich lasse mich von ihrer Begeisterung anstecken.


Frühjahr 2013



Mein Jahrbuch für 2012 ist fertig. Ich lasse es zum ersten Mal als Hardcover-Buch binden, es sieht phantastisch aus. Ich bestelle sofort das Bilderbuch „Laras Bauernhof“ in der selben Bindung, das gab es bisher nur in Spiralbindung.


Herbst 2012



Zum zweiten Mal bin ich in der Sommerakademie bei Friedrich Hechelmann. Ich fühle mich im Schloß schon wie zuhause! Das Bleistiftzeichnen geht schnell und geübt von der Hand. Mein Äskulap-Kopf ist in einem Tag fertig. Der Meister gibt mit etwas Schweres: Einen Abguss einer klassizistischen Reliefkachel aus seiner privaten Sammlung. Das war ein hartes Stück Arbeit!


Sommer 2012



Das schöne Wetter lockt mich ins Freie. Ich balanciere einen Block auf den Knien und male meine ersten Freilicht-Studien.


Sommer 2012



Ich beginne mit der Porträtmalerei. Die Copic-Stifte, Fasermaler auf Alkoholbasis, die ich bisher verwende, eignen sich nur bedingt. Mein achter Versuch, diesmal mit Aquarellfarben, ist viel überzeugender.


Frühjahr 2012



Das Manga-Malen wird mir zu eng. Das ist zu zweidimensional. Ich fange an, mit Puppen und Barbies zu arbeiten. Es ist mir egal, wenn jeder sagt. „He, du malst Barbies, die sehen ja gar nicht wie echte Menschen aus!“ Eben. Ich übe, das zu malen, was ich sehe.


Herbst 2011



Das Bilderbuch für die kleine Lara ist fertig.


Herbst 2011



Ich nehme zum ersten Mal an der Sommerakademie „Schule des Sehens“ bei Friedrich Hechelmann in Isny im Allgäu teil. Dieser Lehrgang verändert mein Leben. Endlich habe ich den richtigen Lehrer gefunden! Er vermittelt mir das richtige Handwerkszeug. Sein hoher Anspruch ist mir Bestätigung und Ansporn zugleich. Vor ihm bin ich ein Anfänger, aber auf einmal scheint alles in Reichweite!



Herbst 2010



Ich trete in den Manga-Club des Künstlerkreises Königsbrunn ein.