Disziplin und Kreativität

Das ist eine phantastische Zeit. Ich arbeite immer besser, „wenn es sein muss“, als einfach nur so zum Vergnügen. Und jetzt ist die Notwendigkeit gegeben: Jeden Tag eine Zeichnung anfertigen zu einem vorgegebenen Stichwort. Ich will jeden Tag bis spätestens sieben Uhr abends fertig sein, damit das Bild online kommt. Das braucht Disziplin, denn ich muss für die Zeichnung täglich zwei Stunden einplanen.

Morgens nehme ich mir das Stichwort von der Liste und lasse es beim Hundespaziergang arbeiten. Es ist immer unglaublich spannend, was für Bilder vor meinen Augen aufsteigen. Das Bild soll eine kleine Geschichte erzählen, mit Drachen und Menschen. Und ich will alle paar Tage einen Text zu den Bildern schreiben. Ich lasse die Drachen selbst erzählen, das ist lustig. Was der beteiligte Drache sich so denkt – das gibt dem Bild oft noch eine ganz überraschende Deutung.

Menü schließen