Gedanken

Zur Kunst kann man sich viele Gedanken machen. Kommt Kunst von Können? Was bedeutet „kreativ sein“? Oder, um meine Schüler zu zitieren: „Ist das Kunst oder kann das weg?“ Auf dieser Seite werde ich in loser Folge meine eigenen Gedanken zu diesen Themen notieren.

Eine Rezension!

Für mein Gute-Nacht-Geschichtenbuch habe ich eine ganz bezaubernde Rezension erhalten. „Der Hund ist bunt“ – sehr empfehlenswert! Liebe Frau Mayer-Lauingen, mit unserem 5-jährigen Sohn haben Sie einen sehr kritischen Leser

Weiterlesen »

Kornblumen

Eine Bekannte, die schon mehrere Bilder bei mir gekauft hat, kommt mit einem speziellen Wunsch: Sie möchte ein Kornfeld mit Mohnblumen und Kornblumen. Da hat sie eine Landschaft aus ihrer

Weiterlesen »

Lebensdaten

Ich habe einen ungewöhnlichen Auftrag bekommen: Eine Kunde möchte seine wichtigsten Lebensdaten graphisch umgesetzt habe, als Vorlage für ein Tattoo. Ich bekomme nicht viel mehr als ein paar Daten und

Weiterlesen »

Vernissage

Eine Vernissage ist etwas Herrliches. Alle Arbeit ist getan, ich komme nur noch zum Feiern hin. Alle Besucher sind gut gelaunt. Es gibt eine fröhliche Eröffnungsrede, Sekt und Bewirtung. Philipp

Weiterlesen »

Das Cover ist fertig!

Ich habe das Cover für „Der Hund ist bunt“ ähnlich gestaltet wie das vom „Lolly-Alarm“. Jetzt sieht man, dass beide Bücher aus der selben Hand kommen. Und weil ich ja

Weiterlesen »

Der Hund ist bunt!

Nicht alle Bilder für den bunten Hund müssen neu gemalt werden. Das farbige Porträt meines Hundes Tobi darf so bleiben, wie es ist. Der war schon in der alten Ausgabe

Weiterlesen »

Neue Bilder für den Bunten Hund

Das neue Buch wird ganz entzückend! Ich merke deutlich, wie sehr ich mich in den vergangenen Jahren gesteigert habe. Die Zeichnungen sitzen auf Anhieb. Und beim Aquarellieren spüre ich, dass

Weiterlesen »

Gute-Nacht-Geschichten

jetzt im Winter kann ich mit einem Projekt anfangen, das ich schon lange machen will: Ich überarbeite den „Bunten Hund“. Das ist mein Gute-Nacht-Geschichten Buch für die Kleinsten. Ich habe

Weiterlesen »

Terminplanung

Nur eines werde ich nicht mehr so machen: Wenn ich wieder im Herbst mit einem Buchprojekt beginne, warte ich mit der Veröffentlichung bis zum Frühjahr. Zeichnen ist das Eine. Und

Weiterlesen »

Weihnachtsgeschäft

Das Buch „Lolly-Alarm“ ist fertig gedruckt. Es ist wunderschön geworden! Aber jetzt geht die Arbeit erst richtig los. Ich gestalte Prospekte und einen schönen, persönlichen Werbebrief. Ich nehme Kontakt zur

Weiterlesen »

Ein Cover für den Lolly-Alarm

Danach kam das Ringen um das Cover: Heutzutage ist alles anders als noch vor ein paar Jahren. Man verwendet jetzt Stilmittel, die vor Kurzem noch völlig verpönt waren: Unterschiedliche Schriften,

Weiterlesen »

Hänsel und Gretel

Das war ein spannender Herbst! Die Arbeit an dem neuen Buch war eine phantastische Reise. Ich habe zehn Wochen lang konsequent jeden Tag eine Zeichnung gemacht. Und es war absolut

Weiterlesen »

Ein neues Buchprojekt

Wie jedes Jahr nehme ich mir ein Buchprojekt vor. Diesmal soll es eine moderne Version von Hänsel und Gretel werden. Als Graphic Novel, basierend auf einer witzigen Kurzgeschichte, dich ich

Weiterlesen »

32 Drachen-Tage

heute ist mein neues Buch angekommen! Es ist immer ein absolut erhebendes Gefühl, wenn man so einen Bücherkarton öffnet. Und dann liegt es auf der Hand, frisch und neu, und

Weiterlesen »

Yeah!

We survived Inktober! Ab dem 25. Oktober bekam die ganze Sache eine unglaubliche Eigendynamik. Jetzt denkt keiner mehr ans Aufgeben. Ich habe vor lauter Schwung am 2. November noch weitergezeichnet,

Weiterlesen »

Ermüdungs-Erscheinungen

Ich kann nur sagen: es ist ein hartes Brot. Konsequent jeden Tag bei der Sache zu bleiben, egal was kommt. Die zwei Stunden, die ich für die Zeichnung brauche, aus

Weiterlesen »

Brian Kesinger

Ich habe ein neues Vorbild gefunden, einen zeichnerischen Leitstern: Brian Kesinger, ein junger Disney-Zeichner. Er zeichnet auch Drachen, eine ganze Serie für die Inktober-Challenge. Und sie sind einfach nur zum

Weiterlesen »

Dragon Stories

Die Drachen-Geschichten für die Inktober-Challenge werden immer besser. Ich komme immer schneller ins Bild, und die Stories schreibe ich oft am selben Tag gleich noch dazu. Es war nicht leicht,

Weiterlesen »

Disziplin und Kreativität

Das ist eine phantastische Zeit. Ich arbeite immer besser, „wenn es sein muss“, als einfach nur so zum Vergnügen. Und jetzt ist die Notwendigkeit gegeben: Jeden Tag eine Zeichnung anfertigen

Weiterlesen »

Von Drachen und Menschen

Jake Parker, der Erfinder der Inktober-Challenge, gibt jedes Jahr eine prompt list heraus mit Stichworten. Als Ideen-Anreiz für jeden einzelnen Tag. Viele der „guten Zeichner“ verwenden sie, und manche wählen

Weiterlesen »

Inktober

Die schönste Zeit im Jahr ist da: Die Inktober Challenge! Das ist etwas ganz Herrliches. Die Bewegung wurde 2008 von dem amerikanischen Künstler Jake Parker ins Leben gerufen. Es ist

Weiterlesen »

Der Mantel des Blinden

Ich schreibe ja fast jedes Jahr ein kleines Buch. Dieses Jahr ist es etwas ganz Besonderes geworden: Bibelgeschichten, modern nacherzählt. Im Jahr 2011 war ich im Kreszentia-Kloster in Kaufbeuren. Schweigewoche

Weiterlesen »

Malen vor der Natur

Hurra, ich gehe zum Malen ins Gelände! Zusammen mit meinem neuen Lehrer, dem Landschaftsmaler Philipp Reisacher. Ich wollte mich der Gruppe anschließen, die mit ihm ins Gelände geht. Aber er

Weiterlesen »

Ein neuer Lehrer

Ein absoluter Glückstreffer: Philipp Reisacher, der Münchner Landschaftsmaler, hat mich als Schülerin angenommen! Aquarellmalerei, so richtig nass in nass, ist mir ja völlig fremd. Aber ich will das unbedingt lernen.

Weiterlesen »

Mutter-Maura-Drachen

Nie hätte ich gedacht, dass ich mal so lustige Drachen modellieren werde! Anfangs war ich ja noch ganz puritanisch: „Meine Drachen tragen keine Kleider!“ Dann modellierte ich ein Brautpaar und

Weiterlesen »

Diary

Mein Tagebuch macht mir Freude. Natürlich ist es nicht bei den einfachen Zeichnungen geblieben. Die Lust am Detail lockt. Und seit es mir wieder etwas besser geht, kommt auch der

Weiterlesen »

Tiere zeichnen

Ich zeichne so gern Tiere! Wahrscheinlich, weil ich alle Tiere gerne mag. Aber ich will das lebendige Tier „einfangen“. Im Netz findet man zu Tausenden wunderbare Bleistiftzeichnungen von Tieren. Alle

Weiterlesen »

Zeichnen im Zoo

Jetzt habe ich mehr Zeit – wir gehen in den Tierpark. Ich bin ein leidenschaftlicher Tierpark-Fan. Zum ersten Mal nehme ich einen Skizzenblock mit und versuche, Tiere mit dem Bleistift

Weiterlesen »

Wie soll’s weiter gehen?

Zum Malen fehlt mir die Kraft. Aber manchmal lasse ich den Stift einfach so laufen und werfe meine Gefühle aufs Papier: Angst, Schmerzen, Elend, Wut. Erstaunlich, was man mit ein

Weiterlesen »

Hässliche Erkenntnis

Das Frühjahr hat so nett begonnen, aber dann komme ich irgedwie nicht aus dem Wintertief. Im April geht es mir grottenschlecht. Nach ein paar Arztbesuchen muss ich mich der Erkenntnis

Weiterlesen »

Eine Rezension!

Für mein Gute-Nacht-Geschichtenbuch habe ich eine ganz bezaubernde Rezension erhalten. „Der Hund ist bunt“ – sehr empfehlenswert! Liebe Frau Mayer-Lauingen, mit unserem 5-jährigen Sohn haben Sie einen sehr kritischen Leser

Weiterlesen »

Kornblumen

Eine Bekannte, die schon mehrere Bilder bei mir gekauft hat, kommt mit einem speziellen Wunsch: Sie möchte ein Kornfeld mit Mohnblumen und Kornblumen. Da hat sie eine Landschaft aus ihrer

Weiterlesen »

Lebensdaten

Ich habe einen ungewöhnlichen Auftrag bekommen: Eine Kunde möchte seine wichtigsten Lebensdaten graphisch umgesetzt habe, als Vorlage für ein Tattoo. Ich bekomme nicht viel mehr als ein paar Daten und

Weiterlesen »

Vernissage

Eine Vernissage ist etwas Herrliches. Alle Arbeit ist getan, ich komme nur noch zum Feiern hin. Alle Besucher sind gut gelaunt. Es gibt eine fröhliche Eröffnungsrede, Sekt und Bewirtung. Philipp

Weiterlesen »

Das Cover ist fertig!

Ich habe das Cover für „Der Hund ist bunt“ ähnlich gestaltet wie das vom „Lolly-Alarm“. Jetzt sieht man, dass beide Bücher aus der selben Hand kommen. Und weil ich ja

Weiterlesen »

Der Hund ist bunt!

Nicht alle Bilder für den bunten Hund müssen neu gemalt werden. Das farbige Porträt meines Hundes Tobi darf so bleiben, wie es ist. Der war schon in der alten Ausgabe

Weiterlesen »

Neue Bilder für den Bunten Hund

Das neue Buch wird ganz entzückend! Ich merke deutlich, wie sehr ich mich in den vergangenen Jahren gesteigert habe. Die Zeichnungen sitzen auf Anhieb. Und beim Aquarellieren spüre ich, dass

Weiterlesen »

Gute-Nacht-Geschichten

jetzt im Winter kann ich mit einem Projekt anfangen, das ich schon lange machen will: Ich überarbeite den „Bunten Hund“. Das ist mein Gute-Nacht-Geschichten Buch für die Kleinsten. Ich habe

Weiterlesen »

Terminplanung

Nur eines werde ich nicht mehr so machen: Wenn ich wieder im Herbst mit einem Buchprojekt beginne, warte ich mit der Veröffentlichung bis zum Frühjahr. Zeichnen ist das Eine. Und

Weiterlesen »

Weihnachtsgeschäft

Das Buch „Lolly-Alarm“ ist fertig gedruckt. Es ist wunderschön geworden! Aber jetzt geht die Arbeit erst richtig los. Ich gestalte Prospekte und einen schönen, persönlichen Werbebrief. Ich nehme Kontakt zur

Weiterlesen »

Ein Cover für den Lolly-Alarm

Danach kam das Ringen um das Cover: Heutzutage ist alles anders als noch vor ein paar Jahren. Man verwendet jetzt Stilmittel, die vor Kurzem noch völlig verpönt waren: Unterschiedliche Schriften,

Weiterlesen »

Hänsel und Gretel

Das war ein spannender Herbst! Die Arbeit an dem neuen Buch war eine phantastische Reise. Ich habe zehn Wochen lang konsequent jeden Tag eine Zeichnung gemacht. Und es war absolut

Weiterlesen »

Ein neues Buchprojekt

Wie jedes Jahr nehme ich mir ein Buchprojekt vor. Diesmal soll es eine moderne Version von Hänsel und Gretel werden. Als Graphic Novel, basierend auf einer witzigen Kurzgeschichte, dich ich

Weiterlesen »

32 Drachen-Tage

heute ist mein neues Buch angekommen! Es ist immer ein absolut erhebendes Gefühl, wenn man so einen Bücherkarton öffnet. Und dann liegt es auf der Hand, frisch und neu, und

Weiterlesen »

Yeah!

We survived Inktober! Ab dem 25. Oktober bekam die ganze Sache eine unglaubliche Eigendynamik. Jetzt denkt keiner mehr ans Aufgeben. Ich habe vor lauter Schwung am 2. November noch weitergezeichnet,

Weiterlesen »

Ermüdungs-Erscheinungen

Ich kann nur sagen: es ist ein hartes Brot. Konsequent jeden Tag bei der Sache zu bleiben, egal was kommt. Die zwei Stunden, die ich für die Zeichnung brauche, aus

Weiterlesen »

Brian Kesinger

Ich habe ein neues Vorbild gefunden, einen zeichnerischen Leitstern: Brian Kesinger, ein junger Disney-Zeichner. Er zeichnet auch Drachen, eine ganze Serie für die Inktober-Challenge. Und sie sind einfach nur zum

Weiterlesen »

Dragon Stories

Die Drachen-Geschichten für die Inktober-Challenge werden immer besser. Ich komme immer schneller ins Bild, und die Stories schreibe ich oft am selben Tag gleich noch dazu. Es war nicht leicht,

Weiterlesen »

Disziplin und Kreativität

Das ist eine phantastische Zeit. Ich arbeite immer besser, „wenn es sein muss“, als einfach nur so zum Vergnügen. Und jetzt ist die Notwendigkeit gegeben: Jeden Tag eine Zeichnung anfertigen

Weiterlesen »

Von Drachen und Menschen

Jake Parker, der Erfinder der Inktober-Challenge, gibt jedes Jahr eine prompt list heraus mit Stichworten. Als Ideen-Anreiz für jeden einzelnen Tag. Viele der „guten Zeichner“ verwenden sie, und manche wählen

Weiterlesen »

Inktober

Die schönste Zeit im Jahr ist da: Die Inktober Challenge! Das ist etwas ganz Herrliches. Die Bewegung wurde 2008 von dem amerikanischen Künstler Jake Parker ins Leben gerufen. Es ist

Weiterlesen »

Der Mantel des Blinden

Ich schreibe ja fast jedes Jahr ein kleines Buch. Dieses Jahr ist es etwas ganz Besonderes geworden: Bibelgeschichten, modern nacherzählt. Im Jahr 2011 war ich im Kreszentia-Kloster in Kaufbeuren. Schweigewoche

Weiterlesen »

Malen vor der Natur

Hurra, ich gehe zum Malen ins Gelände! Zusammen mit meinem neuen Lehrer, dem Landschaftsmaler Philipp Reisacher. Ich wollte mich der Gruppe anschließen, die mit ihm ins Gelände geht. Aber er

Weiterlesen »

Ein neuer Lehrer

Ein absoluter Glückstreffer: Philipp Reisacher, der Münchner Landschaftsmaler, hat mich als Schülerin angenommen! Aquarellmalerei, so richtig nass in nass, ist mir ja völlig fremd. Aber ich will das unbedingt lernen.

Weiterlesen »

Mutter-Maura-Drachen

Nie hätte ich gedacht, dass ich mal so lustige Drachen modellieren werde! Anfangs war ich ja noch ganz puritanisch: „Meine Drachen tragen keine Kleider!“ Dann modellierte ich ein Brautpaar und

Weiterlesen »

Diary

Mein Tagebuch macht mir Freude. Natürlich ist es nicht bei den einfachen Zeichnungen geblieben. Die Lust am Detail lockt. Und seit es mir wieder etwas besser geht, kommt auch der

Weiterlesen »

Tiere zeichnen

Ich zeichne so gern Tiere! Wahrscheinlich, weil ich alle Tiere gerne mag. Aber ich will das lebendige Tier „einfangen“. Im Netz findet man zu Tausenden wunderbare Bleistiftzeichnungen von Tieren. Alle

Weiterlesen »

Zeichnen im Zoo

Jetzt habe ich mehr Zeit – wir gehen in den Tierpark. Ich bin ein leidenschaftlicher Tierpark-Fan. Zum ersten Mal nehme ich einen Skizzenblock mit und versuche, Tiere mit dem Bleistift

Weiterlesen »

Wie soll’s weiter gehen?

Zum Malen fehlt mir die Kraft. Aber manchmal lasse ich den Stift einfach so laufen und werfe meine Gefühle aufs Papier: Angst, Schmerzen, Elend, Wut. Erstaunlich, was man mit ein

Weiterlesen »

Hässliche Erkenntnis

Das Frühjahr hat so nett begonnen, aber dann komme ich irgedwie nicht aus dem Wintertief. Im April geht es mir grottenschlecht. Nach ein paar Arztbesuchen muss ich mich der Erkenntnis

Weiterlesen »
Menü schließen