Vita

Martina Mayer-Lauingen (*1961) stammt aus München. Sie studierte Bibliothekswesen und Kunstgeschichte in Stuttgart und unterrichtete Geschichte und Kunst an einer Privatschule.

Seit 2011 studiert sie Malerei, zuerst bei Friedrich Hechelmann in Isny, seit 2016 bei Philipp Reisacher in Ottobeuren. Ihr Spektrum ist weit gefächert: von der Tuschezeichnung zu Aquarellen, von Tierbildern für die Kleinsten zu Stadtansichten und Landschaftsbildern vor der Natur.

Ihren Künstlernamen „Mutter Maura“ erhielt sie im Jahr 2008, als sie noch als Kalligrafin in der Mittelalter-Szene anzutreffen war. Heute ist sie selbständige Malerin und Illustratorin. Sie schreibt und zeichnet für alle Altersgruppen. Mehrere Bücher von ihr sind im Buchhandel erschienen. In Augsburg, wo sie viele Jahre unterrichtet hat, stellt sie regelmäßig aus. Seit 2018 ist sie Mitglied im Kunstverein Mindelheim.

Martina Mayer-Lauingen lebt mit ihrem Mann im Unterallgäu, im von ihr selbst bemalten „Ettringer Drachen-Haus“.